Können sogenannte Zufallsbürger unsere Parteiendemokratie bereichern? Dieser Frage geht Uwe Hitschfeld (Hitschfeld Büro für strategische Beratung) aktuell nach – unter 20100227 Zufallsbürger für die Politik kann das spannende Papier gelesen und heruntergeladen werden.